Angels Healing | Pranic Healing
127
page-template-default,page,page-id-127,page-child,parent-pageid-49,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Pranic Healing

Pranic Healing

Dies vom verstorbenen Master Choa Kok Sui entwickelte, berührungslose und tausendfach erprobte Heilmethode, ermöglicht es Energie gezielt auf bestimmte Bereiche der äusseren und inneren Aura eines Menschen zu übertragen. Pranic Healing wird seit 1988 weltweit in über 70 Ländern gelehrt und praktiziert. Durch diese Übertragung von Energie wird der Energiefluss im Körper harmonisiert, so dass er seine Selbstheilung wieder aufnimmt.

Unsere Aura besteht aus mehreren nicht sichtbaren Energiekörpern und dem sichtbaren Körper. Jeder dieser Energiekörper hat je nach Lehre 7 bis 13 Hauptchakren, das sind von bestimmten Körperstellen ausgehende trichterförmige Energiewirbel. Die Form und Farbe der Aura und der Chakren des Menschen hängen von seinem momentanen gesundheitlichen Zustand und vom Grad seiner spirituellen Entwicklung ab. Diese Chakren haben Einfluss auf verschiedene Organe, Drüsen, Gelenke, Wirbelsäule, Haut usw. . Aufgabe der Chakren ist es, Lebensenergie aufzunehmen und in den gesamten physischen Körper. Durch Stress, falsche Ernährung, Verletzungen, negative Erlebnisse, anhaltend schlechte Gedanken und gestaute Gefühle wird der energetische Energiefluss gestört oder blockiert. Solche Störungen zeigen sich zuerst in der Aura und in den Chakren, bevor es sich als Krankheit im physischen Körper manifestiert. Im Vergleich zu anderen energetischen Heilmethoden liegt das Schwergewicht bei der Reinigung von verbrauchter und krankmachender Energie, bevor mit Prana energetisiert wird.