Angels Healing | Göttliche Aufrichtung
91
page-template-default,page,page-id-91,page-child,parent-pageid-49,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Göttliche Aufrichtung

Die göttliche Aufrichtung ist die Herstellung der göttlichen Ordnung auf spiritueller, mentaler, körperlicher und emotionaler Ebene. Der Klient wird wieder mit seinem höheren Selbst verbunden und diese Verbindung kann bis ans Lebensende nicht mehr unterbrochen werden. Somit wird eine neue Denkweise gelegt, auf der sich die Weiterentwicklung aufbauen kann. Hat der Klient diese Gnade erhalten, dann ergeben sich in seinem Leben in allen Bereichen Veränderungen, weil er wie an ein Stromnetz, welches zum Göttlichen führt, wieder angebunden ist.

Die feine, heilbringende Energie durchströmt den ganzen Organismus. Die Körperzellen empfangen diese Frequenz, wie auch alle Auraschichten, die Chakren, die Meridiane, die Sinne, die Drüsen, das autonome Nervensystem und die DNS, also das gesamte System, welches den Menschen ausmacht.
Die Energie fliesst vom Mikrokosmos über den Makrokosmos in Köper, Seele und Geist.

Nie mehr wird sich diese Verbindung auflösen

Von nun an, gehört jeder Mensch, der diese göttliche Hilfe erfahren hat, zu einer neuen Menschengruppe, die sich auf den Weg zur Lichtwerdung macht. Diese Menschen können nicht andere Menschen foltern und umbringen, Tiere quälen und den Planeten wegen Profit zerstören. Diese Menschen erhalten Kontakt zu der Welt von Morgen.

Diese liebevolle Botschaft über das Wesen und Wirken der Aufrichtung wurde ursprünglich von der Lebenspartnerin des russischen Heilers Pjotr Elkunoviz, ihr Name ist Anne Hüber, im Jahre 1992 als Medium von der geistigen Welt empfangen. Pjotr praktizierte danach diese Heilmethode und bot auch Ausbildungen an. Mara Tamar wiederum hat die Einweihung in diese Heilmethode – nach jahrelanger Ausbildung zur geistigen Heilerin – von Siegmund Schreiber erfahren, einem Schüler von Pjotr.

Die Aufrichtung ist sofort sichtbare und erfolgreiche geistige Heilung

Die Aufrichtung ist wie ein „Geschenk des Himmels“, das wir als bewusstes Wesen nur mit unserem freien Willen annehmen können, das heisst, es gibt keine Zwangsbeglückung. Man darf nur jene Menschen aufrichten, die dazu die Zustimmung geben.
Damit besteht die Möglichkeit, aus einem Bewusstsein von Gut und Böse, von Ursache und Wirkung, von Raum und Zeit in höhere Dimensionen und in erleuchtetes Bewusstsein aufzusteigen.
Auf dieser Ebene herrscht ausschliesslich göttliche Liebe, göttliches Leben, göttliche Ordnung und diese wirkt als neue Ursache in unserem Bewusstsein.
Dies ist die göttliche Gnade, die Gnade, das Licht zu finden, die Gnade, das Gute zu finden, die Gnade, das Heil zu finden und die Gnade, das Göttliche zu finden.

Die Heilung bei der Aufrichtung geschieht ausschliesslich auf dieser göttlichen – geistigen Ebene. Sie ruft das Leben herbei und wirkt von dort über die Seele in die Wirbelsäule und auf die Zellen des Körpers im Sinne einer Erneuerung, Wiederherstellung und Vervollkommnung. Diese Wiederherstellung der göttlichen Ordnung im Körper – alle Organe werden sich an der neu aufgerichteten, gesunden und begradigten Wirbelsäule aufrichten -setzt sich während 28 Tagen nach der Aufrichtung fort.
Wenn die inneren Türen unseren Seins dank der Aufrichtung erst einmal geöffnet sind und der Klient an das Körper-Seele-Geist System angeschlossen ist, kann eine neue, kraftvolle und heilbringende Schwingung sein Leben erfüllen. Neues Bewusstsein strahlt und strömt durch jede Zelle und durch jedes Atom seines Körpers. Das göttliche Bewusstsein ist in den menschlichen Zellen erwacht, so dass alle Gegensätzlichkeiten dahin schwinden und der Klient sich als den ewigen und gesunden Geist erkennen kann.
Die Kraft der Aufrichtung ist in sekundenschnelle allgegenwärtig, allwissend und allvermögend imKlienten manifestiert. Diese Kraft weiss, was dem Wohle des Klienten dient und was sie bewirken muss. Von göttlichem Ursprung wirkt sie in unserem Wesen, in unserem Körpern und darüber hinaus in unserer Umwelt und Umgebung.
Diese Energie ordnet, harmonisiert, richtet zum besten Wohle aller und heilt genau in dem Masse, wie der Klient für seine Heilung offen und empfänglich ist.
Die Aufrichtung ist das Licht und die göttliche Liebe in Aktion- soweit es dem freien Willen des Klienten entspricht.